Bei freundlichem Herbstwetter nochmals etwas wärmer

Hallo zusammen.

Heute war es teils wolkig, teils sonnig. Nach teils frostiger Nacht stieg heute die Temperatur bis auf 18 Grad an, vor allem im Norden der Region gab es böigen Südwestwind.

Morgen schwächt sich Hoch SCHORSE zunehmend ab, so dass ab der Nacht zu Freitag eine kaum wetterwirksame Kaltfront des Tiefs HELENA über uns hinweg zieht und wieder kühle Meeresluft zu uns führt. Diese gelangt in der Folge aber wieder unter Hochdruckeinfluss.

000000SatDeutsch
Bewölkung der Warmfront vor allem über Norddeutschland

Am Abend und in der Nacht ist es meist gering bewölkt, von Norden ziehen später dichtere Wolkenfelder vorbei, es bleibt bei Tiefstwerten um 9 Grad aber niederschlagsfrei.

Am morgigen Donnerstag liegen wir im Warmluftsektor des Tiefs. Im Norden starten wir oft stark bewölkt, später ist es überall sonnig. Die Höchstwerte liegen dabei nochmals um 20 Grad. Es weht ein schwacher Südwestwind.

Freitag mit Durchzug der Kaltfront oft stark bewölkt, nur ganz vereinzelt fällt etwas Regen. Später lockert es von Norden wieder auf, mit Höchstwerten um 15 Grad ist es wieder kühler.

Das Wochenende dann meist freundlich bei Höchstwerten um 15 Grad.

Euch noch einen schönen Mittwoch.

Gruß aus Ahlen… Euer Frank

00000Regionenwett
Mild und freundlich am Donnerstag
26
Kaltfront von Tief Helena auf dem Weg zu uns

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*