Morgen Wetterberuhigung

Willkommen zu Eurem Wetterbericht.

Heute kam es zwischen Ochtrup und Warstein in unserer Region bei wechselnder Bewölkung zu einzelnen Schauern. Zu verdanken haben wir das der eingeflossenen Höhenkaltluft hinter der Kaltfront des abgezogenen Sturmtiefs FABIENNE. Im weiteren Verlauf verstärkt sich der Einfluß von Hoch SCHORSE, dessen Zentrum sich aktuell über den Britischen Inseln befindet. So kommt es ab der Nacht zu einer Wetterberuhigung.

WetterOnline_WetterRadar_2018_09_24-14_25
Schauer ziehen von Nordwest nach Südost

Heute fallen bei wechselnder Bewölkung noch einzelne Schauer. Dabei liegen die Höchstwerte bei 13 bis 14 Grad. Der Wind weht mäßig mit starken bis stürmischen Böen aus Nordwest, zum Abend lässt er nach.

In der kommenden Nacht lockern die Wolken auf, teilweise ist es klar. Gebietsweise bildet sich NEBEL mit Sichtweiten unter 150 m. Die Luft kühlt auf 6, in den Tälern des Sauerland örtlich auf 0 Grad ab. Der Wind dreht von Nordwest auf Südwest und weht zunehmend schwach.

Morgen ist es heiter bis wolkig und trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen Harsewinkel und Dülmen bei 14 Grad. Es weht ein schwacher Wind aus meist westlichen Richtungen.

Mittwoch und Donnerstag heiter bis sonnig und trocken, Mittwoch bei 18 Grad, Donnerstag bis 22 Grad.

Euch einen geruhsamen Feierabend.

Frank für WSM.

00000Regionenwett
Morgen wird es ruhiger
24
Schorse bringt Altweibersommer
Kraftwerk
Schauergewölk über der Westfälischen Bucht

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*