Regionalwetter 28./29.08.2018

Willkommen zum Wetter.

WetterOnline_WetterRadar_2018_08_28-16_25
Im Norden noch teils dichte Wolken, im Süden der region meist Sonne

Heute liegen wir unter Zwischenhocheinfluss (NIKLOT), die Wolken lockern zunehmend auf, mit 24 Grad wird es angenehm warm. 

In der Nacht bildet sich über der Nordsee und Frankreich eine Tiefdruckrinne, die uns Morgen ab dem Mittag beschäftigt (Tief WANDA).

In der Nacht ziehen örtlich hohe Wolkenfelder durch, es bleibt bei Tiefstwerten um 13 Grad aber trocken.

Wanda bringt ab dem morgigen Mittag teils länger anhaltendenden, schauerartigen Regen mit eingelagerten Gewittern vor allem in den Kreisen Hamm, Warendorf, Soest und Gütersloh. Bei Gewittern gibt es örtlich Starkregen und Sturmböen bis 65 km/h (Bft 8). In den südlichen Bereichen der Region wird es mit bis zu 26 Grad auch am wärmsten, im Norden bleibt es bei 23 Grad kühler. Der Vormittag wird zuvor meist noch heiter.

Es weht ein schwacher Wind aus West bis Nordwest.

In der Nacht zu Donnerstag bleibt es stark bewölkt, der Niederschlag zeiht im verlauf der Nacht ostwärts ab, die Wolken lockern auf, es kühlt auf 13 Grad ab.

00000Regionenwett
Wanda bringt ab dem Mittag teils länger andauernden Regen mit örtlichen Gewittern
28
Wanda bringt noch einmal regen, bevor sich das Azorenhoch zu uns ausweitet.

Pünktlich zum Start der Warsteiner Montgolfiade am Freitag baut sich eine längere Hochdruckwetterlage auf. Wir bekommen in der Folge schönes Spätsommerwetter mit Höchstwerten im Verlauf der nächsten Woche über 25 Grad. In Warstein sind über 200 Ballone und zahlreiche Sonderformen am Start. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle.

Allen einen schönen Abend.

Frank für WSM.

38805716_1691301400997092_6548548365766885376_n

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*