In eigener Sache

Abzocker

Guten Morgen!

Heute früh läuft vieles schief. Zunächst will mein Router nicht so, wie ich will und dann fühle ich mich plötzlich als Abzocker, weil ich zu viel Werbung auf der Homepage habe. Ich weiß, das ich euch nichts erklären muss, aber ich tue es trotzdem.

Wo ich vor fast 7 Jahren mit meteo aachen gestartet bin, habe ich rund 5 Minuten Zeit investiert jeden Tag in das Projekt investiert. Heute sind es über den Tag verteilt, auch wie ich mich fühle, bis zu 6 Stunden.

Ihr seid ein fester Bestandteil meines Lebens geworden. Allerdings habe ich vor einem halben Jahr angefangen, mich von Facebook abzuwenden. Ja richtig, das Facebook, was mich groß gemacht hat. Dieses Facebook lässt mich aber auch seit einem halben Jahr fallen.

Da ich kein Geld in Werbung investiere, investiere ich das Geld in einen Root-Server, wo die Homepage drauf läuft. Dazu kommt die neue App, die irgendwo im 5 stelligen Bereich angesiedelt ist, weil die alte App einfach nur noch Schrott ist.

Klar habe ich einen tollen Ruf in der Region. Manchmal schreiben auch werbetreibebende Firmen mich an. Wird es dann konkret und hören meine moderate Forderung, sind sie auch schon wieder weg. Oder sie antworten erst gar nicht mehr.

Ich habe euch auch nach Strich und Faden verwöhnt. Und wenn man einen Level erreicht hat, wo Hobby und Business zusammenschmelzen und es an mein Geld geht, muss ich gegensteuern.

Da ich keinen großen Sponsor wie die Stawag an der Hand habe, die mir den Server und die neue App bezahlen, die mir einen zweiten Urlaub im Süden finanzieren, weil es mir seit Monaten krankheitsbedingt scheisse geht, muss ich selber strampeln.

Und das geht nur mit Werbung auf der Homepage. Aber deswegen bin ich kein Abzocker, oder? Auch die Gelder, die ich als Spenden eingenommen habe, sind Einnahmen, die versteuert werden müssen. Jeden Cent, jeden Euro, den ihr mir schenkt. Da macht der Fiskus kein Auge zu.

Das heutige Frühwetter entfällt. Wir hören uns gleich im Radio.

Euch allen wünsche ich einen schönen Freitag!

Euer Wetterfrosch

Willy

 

Der Beitrag In eigener Sache erschien zuerst auf meteo aachen.