Wetterbericht für den 10. September 2018

Am Arsch von Zekiye

Guten Morgen!

Heute schlagen wir uns mit dem Tief Zekiye rum. Eigentlich bringt es nur dem Norden der Republik etwas Regen. Allerdings tangiert uns die Wolkenschleppe des Systems etwas. Am Arsch von Zekiye sozusagen. Dadurch ist es erstmal stark bewölkt. Das ändert sich zum Glück im Tagesverlauf. Starten wir in die möglicherweise letzte Woche mit sommerlichen Temperaturen in diesem Jahr.

Heute

So dolle beginnt der Start in die neue Woche nicht. Aber der Montag berappelt sich bald. Dann wechseln sich sonnige Momente mit wolkigen ab. Immerhin 6 Stunden Sonnenschein sollen so zusammenkommen. Abends werden die Wolkenlücken größer. Bei einem mäßigen bis frischen Westwind steigt das Thermometer auf 20 bis 23 Grad.

Morgen

Die Nacht auf Montag wird aufgelockert, teils sogar klar. Die Temperaturen gehen auf 9 bis 13 Grad zurück. Über Tag sind die Wolken deutlich in der Unterzahl. Rund 9 Stunden wird unser Fixstern scheinen. Dazu klettern die Temperaturen auf sommerliche 22 bis 27 Grad.

Nur am Mittwoch wird es wärmer. Mehr dazu auf www.meteo.ac

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Euer Wetterfrosch

Willy

 

Der Beitrag Wetterbericht für den 10. September 2018 erschien zuerst auf meteo aachen.